Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

LZG-Shop

LZG-Shop: Gesundheit im Alter

Tipps für das Älterwerden

Die Broschürenreihe „Gesundheit im Alter“ befasst sich in fünf Bänden mit den besonderen gesundheitlichen Bedürfnissen von Menschen in der zweiten Lebenshälfte. Wer mehr über den Prozess des Alterns weiß, kann die Veränderungen von Körper und Seele bei sich selbst besser verstehen. Die Broschüren informieren darüber, was man im Alter aktiv dafür tun kann, um so lange wie möglich gesund und fit zu bleiben. Sie machen deutlich, dass es für einen gesunden Lebensstil nie zu spät ist. Auch mit 70 oder 80 Jahren lohnt es sich, damit anzufangen.

Alle Texte sind leicht verständlich, greifen Alltagssituationen auf und enthalten viele praktische Hinweise.

Die Bände sind nur als Download erhältlich.

Band 1: Seelisch in Balance
Band 2: Bewegung: Aktiv und fit
Band 3: Ernährung: Vielfältig und lecker
Band 4: Lust auf gesundes Leben
Band 5: Fit im Kopf

Demenz

Broschüre: Biografieheft „Damals und Heute“ mit Datenblatt für Menschen mit Demenz

Das neu aufgelegte Biografieheft „Damals und Heute“ ist jetzt wieder erhältlich! Es richtet sich an Menschen mit Demenz, ihre Familien und ihren Freundeskreis. Es kann für Pflegekräfte, die einen Menschen mit Demenz betreuen, eine große Unterstützung für die Kommunikation im Alltag sein. Das Biografieheft trägt dazu bei, Betroffene besser zu verstehen. In dem Heft können Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen Erinnerungen, Geschichten und Fotos zusammentragen und bewahren.

Das dazugehörende Datenblatt stellt eine große Hilfe dar, falls eine Person mit Demenz vermisst wird. Durch die erfassten Informationen zum Aussehen und zu aktuellen Gewohnheiten unterstützt das Datenblatt im Ernstfall eine schnelle, zielgerichtete Suche durch die Polizei und die beteiligten Rettungsdienste. Es lässt sich aus der Broschüre heraustrennen und kann so im Vermisstenfall an die Polizei übergeben werden.

Download

Zur Bestellung

Broschüre: Menschen mit Demenz im Krankenhaus

Der Aufenthalt in einem Krankenhaus kann für Menschen mit Demenz verunsichernd wirken. Wichtig ist hier eine bestmögliche Vorbereitung für die Aufnahme, den Aufenthalt im Krankenhaus und die Rückkehr nach Hause. Die Broschüre bietet pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz Informationen und praxisnahe Ratschläge für einen gelingenden Krankanhausaufenthalt.

Download

Zur Bestellung

Broschüre: Demenz-Info - Rat und Hilfe für pflegende Angehörige

Die Broschüre bietet pflegenden Angehörigen auf 34 Seiten Informationen rund um die Krankheit Demenz sowie hilfreiche Unterstützung für die tägliche Pflege. So alltagsnah wie möglich, orientiert sie sich am Tagesablauf einer Tochter, die ihre von Demenz betroffene Mutter pflegt. In jedem Kapitel gibt es einen leicht verständlichen Theorieteil und praktische Tipps, um mit den geschilderten Fragen und Problemen besser umgehen zu können.
Überarbeitete Neuauflage 2016.

Download

Zur Bestellung

Demenz - was ist denn das?

Warum haben Oma oder Opa sich so verändert? Eine kleine Broschüre hilft Eltern dabei, mit Kindern über Demenz zu sprechen.

Broschüre "Oma" Download

Broschüre "Opa" Download

Zur Bestellung

Demans - bu nedir?

Die kleine Broschüre "Demens - bu nedir?", die Kindern im Vorschul- und Grundschulalter die Krankheit Demenz am Beispiel einer Großmutter und eines Großvaters erklärt, gibt es auch in türkischer Sprache.

Broschüre "Oma"  Download

Broschüre "Opa"  Download

Zur Bestellung

Broschüre: Menschen mit Demenz begegnen

Demenz ist in unserer Gesellschaft keine Seltenheit und dennoch gibt es nach wie vor einen Bedarf an Informationen zum Krankheitsbild, zum Umgang mit Betroffenen und zugehörigen Hilfsangeboten.

Diese Broschüre (überarbeitete Neuauflage 2016) ist ein Ratgeber für alle diejenigen, die mehr Sicherheit im Kontakt mit demenzbetroffenen Menschen möchten. Auf 31 Seiten erklärt sie in kurzen Worten die Erkrankung Demenz, gibt praxisnahe Tipps für die Kommunikation und stellt die richtigen Ansprechpersonen vor.

Die Broschüre ist nur noch als Download erhältlich.

Download

 

Broschüre: Zeit für mich – Erholung von der Pflege

Die Broschüre informiert pflegende Angehörige über Entlastungsangebote und stellt geeignete Urlaubsziele vor.  Wer zu Hause ein Familienmitglied pflegt und betreut, steht  bei dem Bedürfnis nach Erholung vor vielen Fragen: Wer versorgt den pflegebedürftigen Angehörigen während meiner Abwesenheit? Wie wird die Versorgung finanziert?  Gibt es Urlaubsangebote, die auch für pflegebedürftige Menschen geeignet sind?  Die Broschüre gibt auf 23 Seiten Antwort.

Die überarbeitete Neuauflage 2015 ist nur als Download erhältlich.

Download

Broschüre: Demenzkompetenz im Krankenhaus - Abschlussbericht zum rheinland-pfälzischen Modellprojekt

Um die Lebens- und Versorgungsqualität von Menschen mit Demenz während und nach einem Krankenhausaufenthalt zu verbessern, beauftragte das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie die LZG 2013 damit, das Modellprojekt „Demenzkompetenz im Krankenhaus“ in acht Kliniken in Rheinland-Pfalz durchzuführen. Projektinhalte waren die Einführung eines Testverfahrens zur Erfassung von kognitiven Einschränkungen, umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen des Klinikpersonals, die Vermittlung von Kenntnissen über die Demenzerkrankung, die Entwicklung eines koordinierten Aufnahme- und Entlassungsmanagement sowie eine aktive Vernetzung mit den ortsansässigen Demenznetzwerken.

Die Dokumentation stellt das Projekt und die damit einhergehenden Erfahrungen der Modellkliniken vor. Darüber hinaus werden Perspektiven für die Umsetzung demenzfreundlicher Strukturen und Abläufe in anderen Krankenhäusern entwickelt.

Die Broschüre ist nur noch als Download erhältlich.

Download

Broschüre: Ich weiss nicht, was soll es bedeuten - Demenz und Musik

Mit Musik können Menschen ganz tief und bis zum Lebensende emotional berührt werden. Musik kann Brücken zu Menschen bauen, die sich auf andere Weise nicht mehr äußern und nicht mehr mit Worten erreicht werden können. Sie eignet sich daher besonders für die Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen. Die Broschüre (32 Seiten) erklärt die Bedeutung und Wirksamkeit von Musik und zeigt ihre Nutzungsmöglichkeiten für die Arbeit mit Menschen mit Demenz auf.

4. unveränderte Auflage 2013.

Download

Zur Bestellung

Depression. Eine Informationsbroschüre

Auf 30 Seiten informiert die Broschüre in eingängigen Worten über die Grundlagen der Erkrankung, stellt Hilfsangebote vor und macht über Erfahrungsberichte nachvollziehbar, was sich am Erleben eines depressiv erkrankten Menschen ändert.

2. unveränderte Auflage 2013.

Die Broschüre ist nur noch als Download erhältlich.

Download

Broschüre: Demenz ist anders - Eine Wanderausstellung in Rheinland-Pfalz

Das Leben mit der Erkrankung Demenz ist anders. Der Fotograf Michael Hagedorn hat in langjähriger Projektarbeit viele demenziell erkrankte Menschen begleitet und konnte mit seiner Kamera intensive Augenblicke in deren Leben einfangen. Augenblicke, die die unterschiedlichen Gesichter von Demenz zeigen. Dabei stehen die Menschen, ihre Individualität und Würde auf den Bildern immer im Vordergrund. Hagedorns Portraits erlauben dadurch einen anderen Blick auf die Erkrankung Demenz.

Im Rahmen der Demenzkampagne ziehen 20 seiner großformatigen Fotografien seit 2011 als Wanderausstellung durch Rheinland-Pfalz. Die Broschüre (54 Seiten) schildert den Hintergrund der Ausstellung und stellt die Fotografien vor.

Die Broschüre ist nur noch als Download erhältlich.

Download

Broschüre: Einsatz mit an Demenz erkrankten Menschen - Ein Ratgeber für die Polizei

Die Broschüre unterstützt die Polizei im Umgang mit Menschen mit Demenz und trägt zu mehr Handlungssicherheit bei. Es ist wichtig, dass Polizistinnen und Polizisten bei Menschen, denen sie im Straßenverkehr oder bei Hilfseinsätzen begegnen, eine Demenz erkennen und die Situation richtig einschätzen. Für demenziell erkrankte Menschen bedeutet das schnelle und bessere Hilfe im Notfall.

Das Projekt „Einsatz mit an Demenz erkrankten Menschen" wurde von der LZG im Rahmen der Demenzkampagne Rheinland-Pfalz im Auftrag der Landesregierung durchgeführt und im März 2009 beim Ideen-Wettbewerb der Financial Times Deutschland (FTD) ausgezeichnet.

Die Broschüre wurde im Jahr 2010 erstellt. Sie spiegelt die damaligen Einschätzungen und den entsprechenden Wissensstand wider.

Die Broschüre ist nur noch als Download erhältlich.

Download

Broschüre: In Würde ver-rückt leben

Woran ist eine Demenz zu erkennen? Wie können Pflegekräfte mit an Demenz erkrankten Menschen kommunizieren? Wie kann man Angehörigen die Krankheit und ihre Symptome behutsam und verständlich erklären? Die Broschüre „In Würde ver-rückt leben“ (16 Seiten) beantwortet diese und andere Fragen und richtet sich damit an Schülerinnen und Schüler in der Alten- und Krankenpflege. Denn Pflegekräfte, die verstehen, was Demenz ist und wie sie sich äußert, können mit an Demenz erkrankten Menschen leichter umgehen und sie besser verstehen.

Die Broschüre wurde im Jahr 2006 erstellt. Sie spiegelt die damaligen Einschätzungen und den entsprechenden Wissensstand wider.

Die Broschüre ist nur noch als Download erhältlich.

Download

Bewegung im Alter

Broschüre: Sturzprophylaxe durch Bewegung

Ein Sturz im Alter kann weitreichende körperliche und psychische Folgen haben. Die Broschüre stellt leicht durchzuführende Bewegungsaktivitäten vor, die Balance, Kraft und Ausdauer alter Menschen trainieren und so zur Sturzprophylaxe beitragen. Die Übungen können in der Seniorenarbeit, in der Krankenpflege oder in der ambulanten und stationären Altenpflege angewendet werden. Auch wer selbst zuhause aktiv werden will, findet gute Tipps, wie körperliches Training die eigene Sicherheit erhöht.

Download

Zur Bestellung

Flyer: Bewegung macht Spaß!

… diese Botschaft will ein Flyer vermitteln, der in kompakter Form praktische Bewegungsempfehlungen und Informationen über den Nutzen von regelmäßigen körperlichen Aktivitäten enthält.

 

Download

Zur Bestellung

Flyer: Bewegt im Alter - täglich und überall

Informationsflyer zu mehr Bewegung im Alltag

Download

Zur Bestellung

Broschüre: Wer rastet, der rostet

Ein Bewegungsspiel für Seniorinnen und Senioren

Körperliche Aktivität trägt dazu bei, Gesundheit länger zu erhalten und Krankheiten zu vermeiden. Schon einfache Übungen wirken sich positiv aus, und es ist nie zu spät, damit anzufangen. Auf diesen Grundsätzen beruht das Bewegungsspiel, das im Auftrag der LZG entwickelt wurde und auf unterhaltsame Weise Freude an Bewegung vermittelt. Die Broschüre erklärt die Durchführung des Spiels und enthält fachliche und wissenschaftliche Informationen über Bewegung im Alter.

Download

Zur Bestellung

Pflege

Broschüre: Demenz-Info - Rat und Hilfe für pflegende Angehörige

Die Broschüre bietet pflegenden Angehörigen auf 34 Seiten Informationen rund um die Krankheit Demenz sowie hilfreiche Unterstützung für die tägliche Pflege. So alltagsnah wie möglich, orientiert sie sich am Tagesablauf einer Tochter, die ihre von Demenz betroffene Mutter pflegt. In jedem Kapitel gibt es einen leicht verständlichen Theorieteil und praktische Tipps, um mit den geschilderten Fragen und Problemen besser umgehen zu können.
Überarbeitete Neuauflage 2016.

Download

Zur Bestellung

Broschüre: Zeit für mich – Erholung von der Pflege

Die Broschüre informiert pflegende Angehörige über Entlastungsangebote und stellt geeignete Urlaubsziele vor.  Wer zu Hause ein Familienmitglied pflegt und betreut, steht  bei dem Bedürfnis nach Erholung vor vielen Fragen: Wer versorgt den pflegebedürftigen Angehörigen während meiner Abwesenheit? Wie wird die Versorgung finanziert?  Gibt es Urlaubsangebote, die auch für pflegebedürftige Menschen geeignet sind?  Die Broschüre gibt auf 23 Seiten Antwort.

Die überarbeitete Neuauflage 2015 ist nur als Download erhältlich.

Download

Broschüre: In Würde ver-rückt leben

Woran ist eine Demenz zu erkennen? Wie können Pflegekräfte mit an Demenz erkrankten Menschen kommunizieren? Wie kann man Angehörigen die Krankheit und ihre Symptome behutsam und verständlich erklären? Die Broschüre „In Würde ver-rückt leben“ (16 Seiten) beantwortet diese und andere Fragen und richtet sich damit an Schülerinnen und Schüler in der Alten- und Krankenpflege. Denn Pflegekräfte, die verstehen, was Demenz ist und wie sie sich äußert, können mit an Demenz erkrankten Menschen leichter umgehen und sie besser verstehen.

Die Broschüre wurde im Jahr 2006 erstellt. Sie spiegelt die damaligen Einschätzungen und den entsprechenden Wissensstand wider.

Die Broschüre ist nur noch als Download erhältlich.

Download

Broschüre: Mehr als Tee und Baklava

Die Broschüre richtet sich an Schülerinnen und Schüler aus der Alten- und Krankenpflege und motiviert sie dazu, sich mit dem Thema „Kultursensible Pflege“ auseinanderzusetzen. Der Text gibt einen Überblick über die Geschichte der Migration in Deutschland, informiert über die Lebenswelt älterer Migrantinnen und Migranten und erklärt, was in der Kommunikation, beim Umgang auf der Station und bei der Pflege von Menschen mit Migrationshintergrund zu beachten ist.

Die Broschüre wurde im Jahr 2006 erstellt. Sie spiegelt die damaligen Einschätzungen und den entsprechenden Wissensstand wider.

Die Broschüre ist nur noch als Download erhältlich.

Download

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.