Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Aktuell

Aktuelle Meldungen aus der LZG

Hier finden Sie Meldungen aus der LZG, Hinweise auf Veranstaltungen, aktuelle Tipps und jede Menge Wissenswertes rund um die Gesundheitsthemen der LZG.

Nachrichtenübersicht

Neue Selbsthilfegruppe „Hashimoto“

12.09.2016 – Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen in Mainz (KISS / DPWV) hat die Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe für Menschen mit Hashimoto-Thyreoiditis bekannt gegeben. In der Gruppe können Betroffene gleichberechtigt zum Austausch zusammenkommen und sich gegenseitig beraten und unterstützen. Die Treffen finden ab September in Mainz statt.

Schulpräventionswoche zu HIV/AIDS/STI

12.09.2016 – Jugendliche und junge Erwachsene für das Thema „sexuelle Gesundheit“ zu sensibilisieren – das ist Ziel der Präventionswoche an weiterführenden und berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz vom 7. bis 11. November 2016. Die LZG bietet die Schulpräventionswoche zusammen mit ihren Kooperationspartnern in diesem Jahr zum sechsten Mal an.

Zweiter rheinland-pfälzischer Wohnprojektetag

12.09.2016 – Der zweite rheinland-pfälzische Wohnprojektetag steht unter dem Motto „Wohnprojekte gründen. Genossenschaften voranbringen“. Die LZG lädt am 7. Oktober 2016 alle Genossenschaften, Wohnprojekte, Mietervereine, Gründungswillige und Interessierte ins Mainzer Rathaus ein. Angeboten werden Plenumsrunden, Arbeitsgruppen und ein Marktplatz zum Erfahrungsaustausch.

Team der LZG beim Mainzer Firmenlauf

08.09.2016 – Der Geschäftsführer Dr. Matthias Krell, zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die zehnjährige Hannah liefen für die LZG beim Mainzer Firmenlauf 2016 mit. So wie im Jahr zuvor war auch dieses Mal wieder Teambuilding angesagt – denn so unterschiedlich die Kondition der insgesamt zwölf „eLZetGeher“ auch war, das gemeinsame Dabeisein stand im Fokus.

Zwölf neue Lokale Allianzen

01.09.2016 – Im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" wurde in diesem Jahr die fünfte und letzte Förderwelle gestartet. Mit dem Programm, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird, soll der Alltag von demenziell erkrankten Menschen und ihren Angehörigen dauerhaft verbessert werden.

Demenzparcours für Rheinland-Pfalz

29.08.2016 – Seit Anfang 2016 stellt das Landes-Netz-Werk Demenz der LZG einen Demenzparcours zur Ausleihe zur Verfügung. An 13 Stationen macht er erfahrbar, wie sich die Beeinträchtigungen einer Demenz in alltäglichen Situationen auswirken können. Die Idee stammt aus Nordrhein-Westfalen. Für Rheinland-Pfalz konnte die LZG dank der Förderung durch das Sozialministerium einen eigenen Parcours produzieren lassen.

Sexualpädagogisches Arbeiten mit jungen Geflüchteten

22.08.2016 – Der erhöhte Zuzug von Geflüchteten wirkt sich auch auf die sexualpädagogische Arbeit in der Schule aus. Ein Seminar am 26. September 2016, zu dem die LZG in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung einlädt, greift die neuen Herausforderungen auf und bietet die Möglichkeit, Ansätze für ein angemessenes sexualpädagogisches Handeln zu entwickeln. 

Sexualerziehung in der Schule

Das Bildungsministerium und die LZG bieten von Oktober 2016 bis August 2017 eine Fortbildungsreihe für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aller Schulen an. Sie qualifiziert für den alltäglichen Umgang mit dem Thema Sexualität in der Lebenswelt Schule und für die sexualpädagogische interkulturelle Arbeit im Unterricht.

Lebenselixier Sonne – richtig dosiert

07.07.2016 – Es ist Sommer und alles dreht sich wieder einmal um die Sonne. Wo ist das schönste Reisewetter? In welcher Gegend kann man am besten Sonne tanken? Auch wenn wir Sehnsucht nach Sonnenlicht haben – ein maßvoller Umgang damit ist wichtig. Wer die Vorzüge der Sonne genießen will, ohne ein Risiko einzugehen, sollte sich an die ABC-Regel des Sonnenschutzes halten. Die Empfehlung lautet: Ausweichen, Bekleiden, Cremen.

Neues aus der Bewegungskampagne

28.06.2016 – Der Landkreis Mayen-Koblenz macht sich für Bewegung stark: In zunächst zehn Gemeinden des Landkreises sollen unter dem Motto „Bewegung in die Dörfer – Gesundheit-Alter-Bewegung-Demenz“ niedrigschwellige und attraktive Bewegungsangebote für ältere Menschen geschaffen werden. 

Gesundheitstelefon

06131 2069-30

Mund- und Zahngesundheit – auch für Senioren wichtig

Kontakt

Birgit Kahl-Rüther
06131 2069-15
bkahl@lzg-rlp.de

Wissenswert

Links, Veranstaltungstipps und was Sie in Rheinland-Pfalz sonst noch interessieren könnte...

Sucht-Infoline

0800-5511600

Die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. informiert kostenlos über Abhängigkeits-
erkrankungen und Adressen der Suchtberatungsstellen und Selbsthilfekontaktstellen.