Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Leben und Wohnen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Die Bewohnerinnen und Bewohner von Wohn-Pflege-Gemeinschaften (WPG) gehören aufgrund von gesundheitlichen Vorbelastungen oder ihres höheren Lebensalters zur Personengruppe mit erhöhtem Risiko einer Covid 19 Infektion.

Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz hat in den Empfehlungen vom 12.03.2020 für Personengruppen mit erhöhtem Risiko einer COVID-19-Infektion Verhaltensmaßnahmen für diese Risikogruppe sowie für Pflege- und Betreuungspersonal festgelegt.   Download

Am 7. Mai 2020 ist die Landesverordnung über Neu- und Wiederaufnahmen volljähriger Menschen in Einrichtungen nach den §§ 4 und 5 des Landesgesetzes über Wohnformen und Teilhabe zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus in Kraft getreten.

Diese regelt differenzierte Lockerungen, insbesondere der Besuchsrechte und Außenbesuche für Einrichtungen der Pflege.

Hierunter fallen auch die betreuten Wohngruppen für pflegebedürftige volljährige Menschen nach § 5 Satz 1 Nr. 1 des Landesgesetzes über Wohnformen und Teilhabe (LWTG).   Download

Diese Regelungen sollten auch in den selbstorganisierten Wohn-Pflege-Gemeinschaften, die nicht unter das LWTG fallen, angewandt werden.

Informationen der Landesberatungsstelle Neues Wohnen zum Coronavirus für Angehörige von Bewohnerinnen und Bewohnern in Wohn-Pflege-Gemeinschaften in Rheinland-Pfalz erhalten Sie hier.

Alle Informationen zum Corona-Virus können Sie über die Startseite des Gesundheitsministeriums RLP abrufen: https://msagd.rlp.de Auf diesen Seiten finden Sie Hotlines, Kontaktdaten und aktuelle Zahlen.

 

Die Einhaltung von Schutzmaßnahmen und ein besonnenes und abgestimmtes Handeln tragen dazu bei, die Gesundheit der Bewohnenden, der Präsenzkräfte und der Mitarbeitenden weiterer Dienstleister, etwa der Pflegedienste, zu schützen.

Des Weiteren möchten wir Sie bitten, die Wohn-Pflege-Gemeinschaften zu unterstützen, indem Sie bei Bedarf Tätigkeiten übernehmen, die keinen persönlichen Kontakt benötigen, wie z.B. Einkäufe oder sonstige Erledigungen, um die Pflege- und Betreuungskräfte zu entlasten.

Hier geht es zur regulären Seite „Wohn-Pflege-Gemeinschaften“

Logo 1

Kontakt

Petra Mahler
06131 2069-20
pmahler@lzg-rlp.de

Stephanie Mansmann
06131 2069-29
smansmann@lzg-rlp.de

Newsletter

Bitte addieren Sie 2 und 9.
Info