Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Gesundheit in der Kommune

Veranstaltungsformen

Workshop Gesundheitsführerschein

– für Fachkräfte in der Arbeit mit erwerbslosen Menschen

Der Gesundheitsführerschein bietet Methoden, Theorien und Praxisideen, das Thema Gesundheitsförderung in der Arbeit mit erwerblosen Menschen einzubringen.

Mit der Veranstaltungsreihe unterstützt das Projekt „Verzahnung von „Arbeits- und Gesundheitsförderung“ an den Standorten in Rheinland-Pfalz die Vernetzung und die Umsetzung von Gesundheitsförderung im Alltag der Maßnahmen. Der Workshop bietet einen Einblick in die Inhalte des Curriculums „Gesundheitsführerschein“.

Einzelne Methoden werden exemplarisch im Workshop getestet, um die Umsetzung in der beruflichen Praxis zu erleichtern. Der Schwerpunkt liegt im Workshop auf den Unterrichtseinheiten zu den Themen „Ernährung“, „Bewegung“ und „Stressmanagement“. Die Einheiten bestehen stets aus theoretischen Hintergrundinformationen und praktischen Einheiten.

  • Ernährung: z.B. Ernährungsempfehlungen, Einfluss der Ernährung auf die Gesundheit, Lebensmittelkennzeichnung
  • Bewegung: z.B. Positiver Einfluss von Bewegung, Körperhaltung, Atmung
  • Stressbewältigung: z.B. Ursachen und Folgen von Stress, Entspannungstechniken Schlaf, Umgang mit Genuss-/Suchtmitteln

Das Curriculum ist modular aufgebaut, daher können die Bestandteile auch einzeln verwendet oder nach Belieben kombiniert werden. Die Inhalte wurden im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Rheinland-Pfalz entwickelt.

Ziel des „Projektes Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung“ ist es, das bestehende Curriculum mit weiterführenden Angeboten zur Gesundheitsförderung in den Regionen zu verbinden und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv zu beteiligen. Hierzu wenden Sie sich gerne an die Ansprechperson in Ihrer Region.

Workshop-Ablauf:
10:00 Uhr Einstieg
– Projektinformationen „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung“
– Einführung in das Curriculum
10:30 Uhr Themenschwerpunkt Ernährung
11:15 Uhr Pause
11:30 Uhr Themenschwerpunkte Bewegung und Stress
13:00 Uhr Abschluss

Die Termine der Workshops finden Sie im Veranstaltungskalender und hier.

Bei Interesse an den Workshops „Gesundheitsführerschein“ wenden Sie sich bitte an an die Ansprechperson in Ihrer Region.

Gesundheitsfördernde Gesprächsführung

Im Vordergrund des Seminars stehen die Wissensvermittlung über Ursachen und Wirkungszusammenhänge zwischen Arbeitslosigkeit und Gesundheit sowie Einflussfaktoren auf die gesundheitliche Situation von Erwerbslosen. Darüber hinaus werden Gesprächsführungskompetenzen vermittelt, um erwerbslose Menschen präventiv auf gesundheitsbezogene Themenstellungen anzusprechen und im Rahmen der Lotsenfunktion Angebote zu vermitteln, die weiterführende Hilfen bzw. Gesundheitsangebote durchführen. Termine zur gesundheitsfördernden Gesprächsführung finden Sie im Veranstaltungskalender.

Bei Interesse an der Fortbildung „Gesundheitsfördernde Gesprächsführung“ wenden Sie sich bitte an Felicia Paese, Telefon 06131 2069-83, E-Mail.

Einmal im Monat donnerstags lädt das Projekt Referentinnen und Referenten aus der Region zu Gesundheitsthemen ein. In der Regel von 10:00 – 11:00 Uhr gibt es praktische Informationen für die Kundinnen und Kunden im Jobcenter, einen aktiven Einblick und Infos zu weiterführenden Gesundheitsangeboten in der Region. Alle Gruppeninfos sind freiwillig und kostenfrei.

Bei Interesse an den Gruppeninfos wenden Sie sich bitte an die jeweilige Ansprechperson in Ihrer Region.

Die Telefonfortbildungen richten sich an Fachkräfte, die vor Ort mit erwerbslosen Menschen arbeiten. Sie vermitteln auf unkomplizierte Weise Informationen zu Gesundheitsthemen, die in der praktischen Arbeitsförderung eine Rolle spielen. Auch Fragen der Teilnehmenden werden beantwortet, und es können Kontakte zu Experten im Land geknüpft werden.

Die Telefonfortbildungen finden in der Regel montags oder mittwochs um 13:30 – 14:30 Uhr statt.

Alle Termine und weitere Infos zu den Telefonfortbildungen finden Sie auch im Veranstaltungskalender der LZG.

  • 30. Januar 2019 „Sucht im Betrieb“
  • 06. Februar 2019 „Diabetes“
  • 27. Februar 2019 „Essstörungen“
  • 06. März 2019 „Hepatitis“
  • 08. Mai 2019 „Rauchstopp – aber wie?“
  • 04. September 2019 „Glücksspielsucht“
  • 06. November 2019 „COPD“

Infoflyer zum Download

Bei Interesse an den Telefonfortbildungen wenden Sie sich bitte an Sandra Helms, Telefon 06131 2069-66, E-Mail.

Das Projekt unterstützt, fördert und informiert über gesundheitsfördernde Angebote in den Regionen, die sich an erwerbslose Personen richten, bzw. von dieser Zielgruppe genutzt werden können.

Birkenfeld

  • Gute Ernährung ist kinderleicht
  • Wie bleibt Frau gesund?
  • Mein Rücken
  • Mein Haushalt läuft nach Plan

Bei Interesse an den Kursen vor Ort wenden Sie sich bitte an das Jobcenter in Birkenfeld oder an Felicia Paese im Projekt, Telefon 06131 2069-83, E-Mail.

Kaiserslautern

  • Gute Ernährung ist kinderleicht
  • Weniger Stress, mehr (Lebens-)Freude
  • Mein Rücken
  • Mein Haushalt läuft nach Plan

  • Fortbildung AktivA - Aktive Bewältigung von Arbeitslosigkeit

Bei Interesse an den Kursen vor Ort wenden Sie sich bitte an das Jobcenter in Kaiserslautern oder an Felicia Paese im Projekt, Telefon 06131 2069-83, E-Mail.

Worms

  • Bewegung im Alltag
  • Ernährung – wie genau?
  • Mein Rücken
  • Stress & Burnout

Bei Interesse an den Kursen vor Ort wenden Sie sich bitte an das Jobcenter in Worms oder an Thorsten Berschuck im Projekt, Telefon 06131-2069-86, E-Mail.