Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Seelische Gesundheit

Der Depression Beine machen

„Der Depression Beine machen“ ist ein Modellprojekt zur Erprobung von Laufgruppen für Menschen mit Depression. An drei Standorten in Rheinland-Pfalz finden sich Laufgruppen zusammen, die von einer sportfachlichen und einer psychotherapeutischen Begleitperson unterstützt werden. Das Projekt hat das Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen und herauszufinden, welche Auswirkungen das Laufen auf die körperliche und psychische Gesundheit aus Sicht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat.

Projektziele

Auf Basis der wissenschaftlichen Erkenntnisse über den positiven Effekt von Laufen auf Depression hat das Modellprojekt zum Ziel, Strategien zur praktischen Umsetzung von Laufgruppen für Menschen mit Depression zu erproben und zu entwickeln.

Welche Auswirkungen das Laufen auf die körperliche und psychische Gesundheit aus Sicht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat, wird im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleitung dokumentiert.

Umsetzung des Projekts

Seit September 2015 treffen sich an drei Standorten Menschen mit depressiven Erkrankungen. Gemeinsam mit einer erfahrenen Übungsleiterin/einem erfahrenen Übungsleiter eines Sportvereins sowie einer Psychotherapeutin/einem Psychotherapeuten bilden sie eine Laufgruppe, die sich einmal pro Woche für die Dauer von etwa einer Zeitstunde verabredet.

Die Vermittlung von Interessierten in die Laufgruppen erfolgt über die Projektpartner und weitere Multiplikatoren.

Projektflyer herunterladen

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.