Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Modul B - Vermittlung von Kompetenzen

Im Rahmen der Suchtprävention in Rheinland-Pfalz werden Programme zur Kompetenzvermittlung, meist durch Multiplikatorensysteme, angeboten.

Diese sind:

  • MOVE – motivierende Gesprächsführung mit konsumierenden Jugendlichen
  • Kind s/Sucht Familie ­– zum Umgang mit Kindern aus suchtbelasteten Familien
  • themenspezifische Veranstaltungen, die Kompetenzen im Rahmen der Suchtprävention vermitteln, zum Beispiel Tom&Lisa - Klassenworkshop zur Alkoholprävention, MaiStep - Mainzer Schultraining zur Essstörungsprävention

Zur Anerkennung von Modul B müssen Sie eines dieser Fortbildungsangebote besuchen.

MOVE - 12. - 13. und 20. September 2017 in Pirmasens

MOVE – Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen

Zeit und Ort:
12. bis 13. und 20. September 2017 jeweils 9:00 - 16:30 Uhr

Klosterhof des Nardinihauses Pirmasens
Alte Winzler Str. 13-17
66954 Pirmasens

Referentinnen:
Herr Mike Carter
Herr Bernd Kunz
Jugend- und Drogenberatungsstelle der Stadt Pirmasens

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit und Lehrkräfte

Teilnehmerzahl:
16

Kosten:
Die Anmeldung ist nicht für einzelne Tage sondern nur komplett für alle drei Tage möglich. Die Teilnehmerkosten betragen insgesamt 90 €. Im Preis ist die Tagesverpflegung enthalten. Fahrkosten werden nicht übernommen.       

Anmeldung und weitere Informationen:
Bernd Kunz, Dipl.-Sozialarbeiter (FH)
Jugend- und Drogenberatungsstelle
Alleestraße 20
66953 Pirmasens
Tel. 06331 / 1489021

MOVE - 25. - 26. September 2017 in Neuwied

MOVE – Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen

Zeit und Ort:
25. und 26. September 2017 jeweils 9:00 - 17:00 Uhr
14. November 2017 von 9:00 - 13:00 Uhr

Friedrich-Spee-Haus
Wilhelm-Leuschner-Str. 5
56564 Neuwied

Referentinnen:
Lisa Seibert-Atkins, Dipl.-Sozialpädagogin
Martina Knapp, Dipl.-Sozialarbeiterin
Fachkräfte der Suchtpräventionsstelle des Caritasverbandes Neuwied

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit und Lehrkräfte

Teilnehmerzahl:
16 Personen

Kosten:
20,- EUR pro Person / zahlbar vor Ort

Anmeldung und weitere Informationen:
Caritasverband Rhein-Wied-Sieg e.V.
Geschäftsstelle Neuwied
Heddesdorfer Str. 5
56564 Neuwied
Tel.: +49 (0) 2631 9575-0
Fax: +49 (0) 2631 9578-75

Kind s/Sucht Familie - 25. und 26. Oktober in Ingelheim

Eine Fortbildung zum alltäglichen Umgang mit Kindern aus suchtbelasteten Familien

Termin: 25. und 26. Oktober jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Weiterbildungszentrum,
Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim

Referentinnen:
Lena Amin, Dipl. Pädagogin
Psychosoziale Beratungsstelle Reling

Matthias Trost, Diplom-Sozialpädagoge (FH)
Sucht- und Jugendberatung Ingelheim

Zielgruppe:
Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten

Teilnehmerzahl:
maximal 14 Personen

Kosten:
30,- € (incl. Kaffee, Tee, Gebäck, Arbeitsmaterial;
Fahrtkosten können nicht erstattet werden)

Anmeldung und weitere Informationen:
Psychosoziale Beratungsstelle RELING
Pariser Str. 110
55268 Nieder-Olm
E-Mail:
Tel.: (06136) 92228-0
Fax: (06136) 92228-7

Ausschreibung und Anmeldung zum Download


Bei Fragen zur Anmeldung und Fortbildung:

Lena Amin
E-Mail:

Anmeldeschluss: 29. September 2017

Kind s/Sucht Familie - 15. - 16. November 2017 in Ockenheim

Zeit und Ort:
15., 16. und 23. November 2017
jeweils von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Bildungsstätte Kloster Jakobsberg
55437 Ockenheim

Referentinnen/Referenten:
Christian Haacke, Dipl. Pädagoge, Coach (Suchtprävention)
Cathrin Löw, Dipl. Sozialarbeiterin FH (Suchtprävention)

Zielgruppe:
Multiplikatorinnen und Multiplikatoren – Personen, die im beruflichen Alltag mit Kindern und Jugendlichen arbeiten (wollen)

Teilnehmerzahl:
Max. 13 Personen

Kosten:
30,00 EUR pro Person, zahlbar vorab nur per Überweisung. Eine Barzahlung vor Ort ist nicht möglich.

Anmeldung und weitere Informationen:
caritas-zentrum St. Elisabeth / Suchtprävention
Rochusstraße 8
55411 Bingen
Mail: c.haacke@caritas-bingen.de
Tel. (06721) 9177-32

MOVE - 20. - 21. November 2017 Bad Kreuznach

MOVE - Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen

Zeit und Ort:
20. bis 21. November 2017 jeweils 9:00 – 16.00 Uhr
und 05.12. Dezember 2017 von 9:00 – 15:00 Uhr

Katholische Erwachsenenbildungsstätte im Zentrum St. Hildegard Bad Kreuznach
Bahnstraße 26
55543 Bad Kreuznach

ReferentInnen:

Harald Pillny, Dipl.-Pädagoge, Systemischer Familientherapeut
Frank Ohliger-Palm, Dipl.-Pädagoge, Kinder- und Jugendlichentherapeut
Caritas Suchtberatungsstellen Idar-Oberstein und Bad Kreuznach

VEWA-NR.:
17LZG04441

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit, Schulsozialarbeit und Lehrkräfte

Teilnehmerzahl:
14 Personen

Kosten:
20,- EUR pro Person / zahlbar vor Ort

Anmeldung und weitere Informationen:
Frank Ohliger-Palm
Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e.V.

Suchtberatung
Bahnstraße 26
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 / 838 28-24

F.Ohliger-Palm@caritas-rhn.de

Kinder aus suchtbelasteten Familien - 27. - 28. November 2017 in Neuwied

Kinder aus suchtbelasteten Familien

Zeit und Ort:
27. / 28. November 2017 jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr

Friedrich-Spee-Haus
Wilhelm-Leuschner-Str. 5
56564 Neuwied


Referentinnen:
Lisa Seibert-Atkins, Dipl.-Sozialpädagogin
Martina Knapp, Dipl.-Sozialarbeiterin
Fachkräfte der Suchtpräventionsstelle
des Caritasverbandes Neuwied

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit und Lehrkräfte

Teilnehmerzahl:
16 Personen

Kosten:
20,- EUR pro Person / zahlbar vor Ort

Anmeldung und weitere Informationen:
Caritasverband Rhein-Wied-Sieg e.V.
Geschäftsstelle Neuwied
Heddesdorfer Str. 5
56564 Neuwied
Tel.: +49 (0) 2631 9575-0
Fax: +49 (0) 2631 9578-75

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.