Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Demenz

Teilhabeangebote – Demenz und Bewegung

Zielgruppe

Hochaltrige Menschen über 80 Jahre aus dem Buchfinkenland

Ziele

  • Motto „Zusammen ist man weniger allein“
  • Ausreichend Bewegung
  • Soziale Kontakte knüpfen und pflegen
  • Altersgemäße Information zu verschiedenen Themen
  • Gemeinsam das Leben genießen

Bildquelle: Projektinitiatoren

Angebotsbeschreibung

Immer im Frühling startet das abwechslungsreiche Jahresprogramm für die älteren Seniorinnen und Senioren aus dem Buchfinkenland.

Der Ablauf ist fast immer gleich: Treff am frühen Nachmittag, 555 Schritte spazieren, zusammen Kaffee und Kuchen genießen, Teilnahme an einem Heimatquiz und zum Abschluss ein kleiner Vortrag oder ein Gespräch mit Gästen. Dazu auch Konzerte, mal ein Betriebsbesuch in der Nachbarschaft oder öfter auch interessante Busfahrten zu lohnenden Ziele in der Region.

Start des Angebots: 2013

Beteiligte und Kooperationspartner

  • Ignatius-Lötschert-Haus (Senioren- und Kurzzeitpflegeheim) in Horbach
  • Förderverein des Ignatius-Lötschert-Haus
  • Sportverein Horbach
  • Westerwald-Verein Buchfinkenland

Initiator / Kontakt

„555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“
Uli Schmidt
Im Boden 1
56412 Horbach
uli@kleinkunst-mons-tabor.de

Zielgruppe

Menschen mit Demenz und alle, die Spaß an Bewegung haben

Ziele

  • Alltagsmobilität fördern
  • soziales Miteinander stärken
  • Bewegungs- und Handlungsabläufe üben
  • Lebensqualität verbessern
  • Selbstständigkeit erhalten
  • pflegende Angehörige entlasten
  • Förderung von Ressourcen und Fähigkeiten

Bildquelle: Projektinitiatoren

Angebotsbeschreibung

Bewegung tut gut und kann dabei sogar Spaß machen. Diese Erfahrung machen die Teilnehmenden beim Angebot „Bewegung trotz(t) Demenz“, einem Gemeinschaftsprojekt des Netzwerks Demenz, des Pflegestützpunkts und des Generationen-Projekts der Caritas sowie der Turngemeinde Oberlahnstein. Gerade wenn der Verstand nicht mehr so richtig mitspielt, gewinnen die Sinne eine ganz neue Bedeutung. Mit ihrer langjährigen Erfahrung gestalten die Übungsleiterinnen Jutta Jungblut und Christel Kuschewski ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm, das diesen speziellen Bedürfnissen gerecht wird. Bälle, Schwungtuch und Jongliertücher motivieren zum Mitmachen, und mit der passenden Musik locken sie auch den letzten Bewegungsmuffel aus der Reserve.

Start des Angebots: Oktober 2017

Beteiligte und Kooperationspartner

  • Netzwerk Demenz Lahnstein-Braubach
  • Generationen-Projekt des Caritasverbandes Westerwald-Rhein-Lahn e.V.
  • Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein
  • Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn e.V.
  • FH Koblenz

Initiator / Kontakt

Pflegestützpunkt
Peggy Reyhe
Gutenbergstraße 8
56112 Lahnstein
Telefon 02621 940820
Peggy.reyhe@pflegestuetzpunkte.rlp.de

Bildquellen: Projektinitiatoren