Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Bewegung und Ernährung

Sommerreise 2015 der Ministerin

Wohnen und das Miteinander der Generationen waren die Themen, die Demografie- und Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler im Rahmen ihrer Sommertour 2015 in verschiedene Regionen des Landes führte. Die Ministerin besuchte auf ihrer Tour am 3. September unter anderem Höhr-Grenzhausen.

Hier informierte sich die Ministerin über die Aktivitäten im Rahmen der Bewegungskampagne „Ich bewege mich – mir geht es gut!“, die die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) gemeinsam mit der Landesleitstelle „Gut leben im Alter“ des Gesundheitsministeriums sowie weiteren Partnern durchführt.

Aktivitäten für verschiedene Altersgruppen

Initiiert durch das örtliche Seniorennetzwerk, den Seniorenbeirat und die Seniortrainer wurde in Höhr-Grenzhausen ein Programm geschaffen, das älteren Menschen durch Bewegung die Teilnahme am gemeinschaftlichen Leben ermöglicht. Aber auch Personen ab dem 50. Lebensjahr sollen mit entsprechenden Angeboten zu mehr körperlicher Aktivität im Alltag angeregt werden.

Ein Kreis von Seniorinnen und Senioren stellte der Ministerin das Angebot vor und lud sie zum Mitmachen ein. Gezeigt wurden unterschiedliche Übungen, die die Muskelkraft trainieren, die Gehirntätigkeit aktivieren und das Selbstbewusstsein und die Selbstsicherheit stärken. Die Gruppe ist mit viel Spaß wöchentlich bei unterschiedlichen Aktionen unterwegs. Genutzt werden dafür zum Beispiel das Seniorenwohnheim oder der örtliche Park.

Vorreiterin der Bewegungskampagne

„Die Initiative in Höhr-Grenzhausen war eine der ersten, die ihre Arbeit im Rahmen der Kampagne sehr engagiert aufgenommen hat. Die auf Dauer angelegten Bewegungsangebote fördern neben der Gesundheit der Menschen auch die Lebensfreude und das soziale Miteinander“, erläuterte Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Zum Erfolg in Höhr-Grenzhausen tragen auch die ehrenamtlichen Bewegungsbegleiter bei, die vom Rheinhessischen Turnerbund geschult von der LZG mit Praxismaterialien ausgestattet werden.

Nähere Informationen über das Angebot in Höhr-Grenzhausen gibt es im Seniorenbüro der Verbandsgemeindeverwaltung.

Impressionen der Sommerreise 2015

Alle Fotos © Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.