Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

LZgoesWeb

Rückschau und Aufzeichnungen

Hier finden Sie Informationen zu früheren Veranstaltungen.

16. Juni 2020

COVID-19 – eine aktuelle Annäherung für Ärzte, Pflegende und im Öffentlichen Gesundheitsdienst Tätige aus der Perspektive eines klinisch tätigen Infektiologen

Referent: Dr. med. Ansgar Rieke

Wie ist die aktuelle Pandemie einzuordnen? Welche Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung bestehen? Wie sieht der klinische Verlauf der Erkrankung aus? Wie ist das klinische Management und die Behandlungsperspektive? Welche Herausforderungen stellen sich für die öffentliche Gesundheitsversorgung?

Dr. med. Ansgar Rieke, Infektiologe DGI, Nephrologe, Leiter der Immunologischen Ambulanz im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein Kemperhof Koblenz und dortiger internistischer Chefarzt, nahm vor dem Hintergrund der unmittelbaren Versorgung von COVID-19-Patientinnen und -Patienten in Rheinland-Pfalz eine Bewertung der aktuellen wissenschaftlichen Daten vor. Die Veranstaltung richtete sich in erster Linie an das im Titel genannte Fachpublikum, weitere Interessierte waren willkommen.

Eine Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie hier

Referent

©privat
Facharzt für Innere Medizin, Nephrologie, Infektiologie, Suchtmedizin, Infektiologe DGI
 
Chefarzt am Gemeinschaftsklinikum Mayen-Koblenz (GKM), Kemperhof Koblenz
Innere Medizin, Nephrologie – Infektiologie und Leitender Arzt der Stabsstelle Hygiene und Infektionsprävention am GKM, Kemperhof Koblenz
 
Leiter der Immunologischen Ambulanz
 
Abitur 1979 am Gymnasium Paulinum in Münster
Studium der Humanmedizin und Katholischen Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Approbation 1986
Promotion an der Psychiatrischen Universitätsklinik Münster über die prämorbide Persönlichkeitsstörung von Melancholiekranken 1986
 
1986 – 1993 Ausbildung zum Internisten am Klinikum Kemperhof Koblenz in den Bereichen Gastroenterologie (I. Med. Klinik) und allgemeine Innere Medizin (II. Med. Klinik)
 
Nephrologische und intensivmedizinische Weiterbildung bei Prof. Eisenhauer in Koblenz und Bestellung zum Oberarzt seit 1996
 
Aufbau einer Versorgungseinheit für ambulante Peritonealdialyse am Kemperhof
 
Ab 1995 Aufbau und Leitung der Immunologischen Ambulanz Koblenz zur Versorgung von Patienten mit  HIV und AIDS, ab 2004 Zulassung zur Behandlung lebensbedrohlicher Infektionserkrankungen allgemein inkl. Hepatitis
 
Ausbildung zum Infektiologen mit Anerkennung durch die Fachgesellschaft DGI und die Ärztekammer nach Einführung der Zusatzbezeichnung, ebenso für Suchtmedizin
Übertragung der Leitung Infektiologie am Klinikum
 
2016 Bestellung zum Leiter Nephrologie – Infektiologie. Ernennung zum Chefarzt Innere Medizin, Nephrologie – Infektiologie im April 2018 als Teamarzt mit Prof. Dr. Jens Lutz
 
Qualifikation zum Hygieneverantwortlichen Arzt und Bestellung zum stellvertretenden Leiter der Ethikkommission des Klinikums 2004 – 2018
 
Von 1992 – 2002 Lehrbeauftragter für das Fach Sozialmedizin an der FH Koblenz Landau, seit 2007 für das Fach Innere Medizin an der Johannes Gutenberg Universität Mainz
Weiterbildungsermächtigung für Infektiologie durch die Ärztekammer
 
Wissenschaftliche Arbeiten zu HIV / Aids und zu psychosozialen Aspekten der Erkrankung
Experte für den Bereich HIV und Niere
 
Zahlreiche Veröffentlichungen und Buchbeiträge sowie zahllose Vorträge
Mitglied in den Fachgesellschaften DGI, DAIG, IAS, DAGNÄ, BDI, DGIM, Kompetenznetz HIV und AIDS
 
Dr. Ansgar Rieke
Gemeinschaftsklinikum Mayen-Koblenz
Kemperhof Koblenz
Koblenzer Straße 115 – 155
56073 Koblenz
Telefon 0261 4992691

Gesundheitstelefon

06131 2069-30

Genusstraining – die fünf Sinne wiederentdecken und Energie tanken

Newsletter

Bitte addieren Sie 9 und 1.
Info