Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Demenz

Netzwerkprofil
Netzwerk Demenz Traben-Trabach

Kurfürstenstraße 59
54516 Wittlich
Kreis: Landkreis Bernkastel-Wittlich

Einzugsgebiet des Netzwerks:

Landkreis Bernkastel-Wittlich

Kooperationspartner/Mitglieder im Netzwerk:

  • Pflegestützpunkt Wittlich II
  • Stiftung kreuznacher diakonie
  • Sozialstation Traben-Trarbach
  • Evangelischen Altenzentrum Ida-Becker-Haus
  • Tagespflege Ida-Becker-Haus
  • Gesprächskreis pflegender Angehöriger
  • Ehrenamtlicher Besuchsdienst in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach

Ansprechperson(en) des Netzwerks:

Frau Sabine Herfen
Arbeitsschwerpunkt: Fachkraft für Beratung und Koordination
Tel.: 06571 / 9557940
E-Mail: sabine.herfen@pflegestuetzpunkte.rlp.de

Netzwerkleitbild, organisatorische Form des Netzwerks, Netzwerkarbeit:

Das Netzwerk Demenz ist ein informeller Zusammenschluss von ambulanten, teilstationären und stationären Einrichtungen der Altenpflege und Krankenhilfe und dem ehrenamtlichen Besuchsdienst. 
Ziel des Netzwerks ist es, die Lebensqualität (Situation) betroffener Demenzkranker und pflegender Angehöriger in der Region nachhaltig zu verbessern. Erreicht wird dies durch gezielte Aufklärung und Information der Öffentlichkeit (Krankheitsbild, entlastende Hilfen, kostenfreie Schulungsangebote zum Thema Demenz…). 
Austausch und Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Mitgliedern des Netzwerkes und über den Pflegestützpunkt Wittlich.

Kurze Geschichte der Entstehung des Netzwerks:

Wer sich in der Pflege engagiert, benötigt selbst auch Wertschätzung, Unterstützung, Anerkennung und Zuwendung. Damit ein pflegebedürftiges Familienmitglied so solange wie möglich zu Hause bleiben kann, ist es wichtig Entlastungsangebote zu schaffen. Die Netzwerkpartner gründeten aus diesem Anlass am 02.03.2016 einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige mit einem Betreuungsangebot für Pflegebedürftige.

Projekte und Termine des Netzwerks:

aktuelle Projekte und Termine:

Pflegekurs zur Unterstützung für pflegende Angehörige
Pflegekurs zur Unterstützung für Angehörige von demenziell Erkrankten
Gesprächskreis pflegender Angehöriger mit Betreuungsmöglichkeit der Pflegebedürftigen im Ida-Becker-Haus