Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Demenz

Netzwerkprofil
Netzwerk Demenz Diez-Hahnstätten-Katzenelnbogen

Friedhofstraße 19
65582 Diez
Kreis: Rhein-Lahn-Kreis
http://www.pflegestuetzpunkte.rlp.de

Einzugsgebiet des Netzwerks:

Rhein-Lahn-Kreis

Kooperationspartner/Mitglieder im Netzwerk:

  • AWO Seniorenzentrum Diez
  • Senioren-Centrum-Katzenelnbogen
  • Theodor Fliedner Stiftung Katzenelnbogen
  • Cura Sana Pflegeheim Hahnstätten
  • Kirchliche Sozialstation Diez
  • Privater Pflegedienst Manuela Iwanow, Diez
  • Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverband Hahnstätten e.V.
  • Pflegestützpunkt Diez
  • Psychiatrische Institutsambulanz der Fachklinik Katzenelnbogen
  • Haus der Familie Katzenelnbogen
  • Hospizgruppe Diez (IGSL)
  • Mehrgenerationenhaus Kreml, Zollhaus
  • Seniorenbeirat Hahnstätten
  • Seniorenbeirat Katzenelnbogen

Ansprechperson(en) des Netzwerks:

Frau Gabriele Schönweiz, Dipl. Sozialarbeiterin (FH)
Arbeitsschwerpunkt: Koordinatorin
Tel.: 06432 9198-13
Fax: 06432 9528871
E-Mail: gabriele.schoenweitz@pflegestuetzpunkte.rlp.de

Netzwerkleitbild, organisatorische Form des Netzwerks, Netzwerkarbeit:

Die Mitglieder des Netzwerks treffen sich vierteljährlich – ggf. zusätzliche Termine nach Bedarf.

Die Ziele, die Zusammenarbeit und die Organisation des Netzwerks sind im August 2004 im Konzept: "Versorgungsnetz für Demenzkranke und ihre Angehörigen in den Verbandsgemeinden Diez, Hahnstätten und Katzenelnbogen" schriftlich fixiert. 
Das Konzept und die Umsetzung wurden 2004 mit dem "Innovationspreis sozial AKTIV des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) des Landes Rheinland-Pfalz mit dem 1. Preis in der Kategorie "Neue Wege in der Versorgung von Menschen mit Demenzerkrankung" ausgezeichnet.
Im Jahr 2013 wurde von allen vier regionalen Netzwerken Demenz des Rhein-Lahn-Kreises eine gemeinsame Arbeitsrichtlinie verabschiedet. Die Moderatoren-Funktion wird in allen vier Netzwerken von den Koordinatoren der Pflegestützpunkte übernommen.

Kurze Geschichte der Entstehung des Netzwerks:

2003 haben sich auf regionaler Ebene die oben genannten Netzwerk Partnerinnen und Partner auf Initiative des Pflegestützpunktes Diez (damals noch Beratungs- und Koordinierungsstelle, kurz: BeKo) zum Netzwerk Demenz zusammengeschlossen. Im Schwerpunkt stand zu Beginn, die bestehenden regionalen Angebote kennenzulernen, vorhandene Ressourcen zu nutzen und eine an Inhalten orientierte Zusammenarbeit zu beginnen. Neue Angebote konnten zeitlich und inhaltlich aufeinander abgestimmt und durch eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit kontinuierlich ausgebaut und verbessert werden.
Im Laufe der folgenden Jahre haben sich im ganzen Rhein-Lahn-Kreis flächen-deckend insgesamt 4 Netzwerke etabliert. Neben der regionalen Arbeit erfolgt auch eine kreisweite Zusammenarbeit. Es wurde ein kreisweiter Flyer entwickelt, die regionalen Angebote sind auf aktuellen Einlegern verzeichnet.

 

Projekte und Termine des Netzwerks:

abgeschlossene Projekte:

zahlreiche Informationsveranstaltungen, Schulungen für pflegende Angehörige, Schulungen für Ehrenamtliche, Infostände, Fortbildungsveranstaltungen, Wohlfühltage für pflegende Angehörige, Kunstausstellung, Theaterprojekte, etc. Seit 2004 wird jährlich ein "Aktions- und Informationstag" Demenz an drei Standorten organisiert. Seit 2005 wird der Aktionstag rund um den Welt-Alzheimer-Tag gemeinsam mit den Netzwerken des Rhein-Lahn-Kreises gemeinsam organisiert.
Die letzte große Veranstaltung war im August 2013 anlässlich des 10 jährigen Bestehens des Netzwerks - die Organisation und Durchführung einer Podiumsdiskussion zum Thema "Leben mit Demenz - Chancen und Herausforderungen im ländlichen Raum" 
Veranstaltungsflyer (.pdf-Format)

 

aktuelle Projekte und Termine:

2 Angehörigengesprächskreise mit monatlichen Treffen - moderiert durch Mitglieder des Netzwerks
1 Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz, 1 x monatlich
Cafe Zeitlos, niedrigschwelliges Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz

geplante Projekte:

Für 2014 sind vom Netzwerk unter dem Motto "Natur und Garten als Schlüssel zur Seele des Menschen" 2 Workshops und zahlreiche Aktivitäten im Jahreskreis mit unterschiedlichen Kooperationspartnern geplant.

Folgende Materialien wurden im Rahmen der Netzwerkarbeit veröffentlicht:

Arbeitsrichtlinie Rhein-Lahn-Netzwerke (.pdf-Format)

Kreisweiter Flyer der Demenznetzwerke im Rhein-Lahn-Kreis

Regionaler Flyer mit Angebotsübersicht

Konzept und Umsetzung (2004)

Weiterführende Links:

Pflegestützpunkte in Rheinland-Pfalz