Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Netzwerkprofil
Netzwerk Demenz Bad Ems-Nassau

Kirchgasse 15-17
56130 Bad Ems
Kreis: Rhein-Lahn-Kreis
http://www.pflegestuetzpunkte.rlp.de

Einzugsgebiet des Netzwerks:

Rhein-Lahn-Kreis

Kooperationspartner/Mitglieder im Netzwerk:

  • Altenpflegeheim Haus Hohe Lay, Nassau
  • Alten- und Pflegeheim Georg-Vömel-Haus, Bad Ems
  • Ambulante Dienste am Marienkrankenhaus, Nassau
  • AZURIT Seniorenzentrum Lahnblick, Bad Ems
  • Barmer-GEK, Bad Ems
  • Caritas-Altenzentrum St. Josef, Arzbach
  • COMPASS Private Pflegeberatung GmbH, Köln
  • DRK-Betreuungsverein Rhein-Lahn e.V.
  • Evangelische Kirchengemeinde Dienethal
  • Evangelisches Dekanat Nassau
  • Friedenswarte Unterwegs, Bad Ems
  • Jugendzentrum, Bad Ems
  • Marienkrankenhaus, Nassau
  • Paracelsus-Klinik, Bad Ems
  • Pflegestützpunkt Bad Ems-Nassau
  • SANIMED GmbH, Ibbenbüen
  • Stiftung Scheuern, Nassau
  • Verbandsgemeinde Bad Ems
  • Verbandsgemeinde Nassau
  • VIKTA Ambulanter Pflegedienst

Ansprechperson(en) des Netzwerks:

Herr Dipl.-Sozialarbeiter Stefan Hauser,
Tel.: 02603 - 5750
Fax: 02603 - 5069190
E-Mail: stefan.hauser@pflegestuetzpunkte.rlp.de

Netzwerkleitbild, organisatorische Form des Netzwerks, Netzwerkarbeit:

Das Netzwerk hat sich

  • orientiert am benachbarten Netzwerk Koblenz
  • am 17. April 2008 eine "Arbeitsrichtlinie" gegeben, die im Jahr 2013 angepasst und als gemeinsame Arbeitsrichtlinie von allen vier Netzwerken im Rhein-Lahn-Kreis übernommen wurde. Darin enthalten ist auch die Übertragung einer Moderatoren-Funktion auf die damalige BeKo-Stelle (heute Pflegestützpunkt). Viertelährliche Netzwerk-Sitzungen, ggf. zusätzliche Termine bei Bedarf.

Kurze Geschichte der Entstehung des Netzwerks:

Ein erstes Sondierungstreffen fand im November 2006 auf Initiative des Pflegestützpunktes (damals noch BeKo-Stelle) mit diversen potentiellen Partnern statt. Die Netzwerk-Gründung erfolgte offiziell im April 2007. Von Anfang an besteht eine enge Zusammenarbeit mit den benachbarten Netzwerken auf Landkreis-Ebene. Aktivitäten werden in einem Koordinierungskreis besprochen, abgestimmt und in der Regel gemeinschaftlich beworben - teils auch gemeinsam organisiert und durchgeführt.

Projekte und Termine des Netzwerks:

abgeschlossene Projekte:

30.4.-12.5.2008: "Wie aus Wolken Spiegeleier werden" - Ausstellung des Werbegrafikers Carolus Horn im Katharinenhof Haus Lahnblick

2007 bis 2010: Schulung und Fortbildung eines ehrenamtlichen Helferkreises zur Betreuung von Menschen mit Demenz

12.-27. Februar 2011: Ausstellung "Kunst trotz(t) Demenz" mit umfangreichem Begleitprogramm als gemeinsame Veranstaltung der Demenz-Netzwerke im Rhein-Lahn-Kreis

18.-30. Juni 2013: Wanderausstellung "Demenz ist anders" in der Paracelsus-Klinik Bad Ems mit Begleit-Angeboten der Netzwerk-Partner

8. bis 21. September 2015: Karikaturen-Ausstellung „Demensch“ im Alten- und Pflegeheim Georg-Vömel-Haus Bad Ems mit Begleit-Angeboten diverser Partner innerhalb und außerhalb des Netzwerkes

aktuelle Projekte und Termine:

Spezial-Pflegekurs Demenz - fortlaufend je 7 Kursabende (Mittwochs 19.00 bis 22.00 Uhr - Anmeldungen über Friedenswarte Unterwegs)

Jedes Jahr zum Welt-Alzheimertag (21. September) ein kreisweiter "Aktions- und Informationstag" mit Info-Ständen, teilweise mit weiteren ergänzenden Angeboten und Programmpunkten - konzertierte Aktion mit den Demenz-Netzwerken im Rhein-Lahn-Kreis als "Aktions- und Informationstag Demenz"

Seit 2007 jedes Jahr gemeinsame Präsentation am Info-Stand des Pflegestützpunktes beim Bad Emser Pflegetag

Seit 2009 Initiative zur Parkerleichterung gemeinsam auf Landkreis-Ebene

geplante Projekte:

Gestaltung eines leeren Schaufensters in der Einkaufsstraße von Bad Ems gemeinsam mit dem Pflegestützpunkt

Folgende Materialien wurden im Rahmen der Netzwerkarbeit veröffentlicht:

Weiterführende Links:

Informationen aus den Demenz-Netzwerken im Rhein-Lahn-Kreis: Pflegestützpunkte in Rheinland-Pfalz

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.