Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Netzwerkprofil
Netzwerk Demenz Cochem-Zell

Gartenstraße 17
56825 Gillenbeuren
Kreis: Landkreis Cochem-Zell

Einzugsgebiet des Netzwerks:

Landkreis Cochem-Zell

Kooperationspartner/Mitglieder im Netzwerk:

  • Pflegestützpunkte/Ambulante Pflegedienste/Stationäre Senioren-, Behinderteneinrichtungen/Betreuungsvereine/Kreisverwaltung Cochem-Zell/Sozialverband
  • VDK/Krankenhaussozialdienst

Ansprechperson(en) des Netzwerks:

Frau Brigitte Boost
Arbeitsschwerpunkt: Pflegestützpunkt Gillenbeuren
Tel.: 02677 951888
Fax: 02677 952864
E-Mail: brigitte.boost@pflegestuetzpunkte.rlp.de

Frau Therese Brachthäuser
Arbeitsschwerpunkt: Pflegestützpunkt Treis-Karden
Tel.: 02672 9129400
E-Mail: therese.brachthaeuser@pflegestuetzpunkte.rlp.de

Frau Erika Keulen
E-Mail: erika.keulen@gmail.com

Frau Andrea Laux
Arbeitsschwerpunkt: Kloster Ebernach, Haus David/ Tagesdemenzgruppe Ernst, Tagesstätte für Senioren
Tel.: 02671 6008-470
E-Mail: a.laux@klosterebernach.de; andrea.laux@klosterebernach.de

Netzwerkleitbild, organisatorische Form des Netzwerks, Netzwerkarbeit:

Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen und Diensten, welche es sich zur Aufgabe machen die Ressourcen der beteiligten Institutionen zu nutzen, sie zu bündeln, um an einer Verbesserung der Versorgungs- und Hilfeleistungen für Demenzbetroffene und deren Angehörige in der Region zu arbeiten. Zu den Zielen des Netzwerks gehören eine wohnortnahe und unbürokratische Entlastung von Angehörigen Demenzbetroffener; das Bekanntmachen und Vernetzen aller bestehenden ehrenamtlichen, ambulanten und stationären Angebote und die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema Demenz mittels Informationsveranstaltungen. Mitarbeiten im Netzwerk können alle sozialen Einrichtungen, Behörden, Verbände und privaten Personen, die sich für die Ziele des Netzwerks einsetzen. Die Netzwerktreffen finden vierteljährlich statt.

Kurze Geschichte der Entstehung des Netzwerks:

2008 haben die Mitarbeiterinnen der AG BeKos alle im Landkreis Cochem-Zell in Frage kommenden Institutionen zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung mit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung RLP in die Kreisverwaltung eingeladen. Bereits im November 2008, trafen sich dreizehn Vertreterinnen und Vertreter der Institutionen zu einem ersten Treffen, dem Gründungstreffen. Ein Koordinationsteam, bestehend aus vier Netzwerkteilnehmerinnen wurde gewählt.

Projekte und Termine des Netzwerks:

abgeschlossene Projekte:

2009 Woche der Demenz

2010 Herausgabe eines Flyers
"Iris."Filmvorführung zum Weltalzheimertag

2011 Wanderausstellung "Demenz ist anders" in Kooperation mit der LZG e.V.
Vortragsveranstaltungen während Ausstellungszeitraum

2012 "Demenz und gesetzliche Betreuung", gemeinsame Veranstaltung mit der AG für Betreuungsangelegenheiten, Cochem "Agens will heim", Theateraufführung

aktuelle Projekte und Termine:

2013 "Musik als Schlüssel",
Tagesseminar in Kooperation mit der LZG e.V.

geplante Projekte:

2013 Veranstaltung im Rahmen des Weltalzheimertages

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.