Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Demenz

Netzwerkprofil
Netzwerk Demenz und psychische Erkrankungen im Alter im Landkreis Neuwied

Ringstraße 70
56564 Neuwied
Kreis: Landkreis Neuwied
http://www.demenz-neuwied.de

Einzugsgebiet des Netzwerks:

Landkreis Neuwied

Kooperationspartner/Mitglieder im Netzwerk:

Im Netzwerk Demenz und psychische Erkrankungen im Alter sind vertreten:

  • Kreisverwaltung Neuwied Psychiatriekoordinationsstelle
  • Amtsärztlicher Dienst
  • Sozialpsychiatrischer Dienst
  • Betreuungsbehörde
  • Ambulante Pflegedienste / Sozialstationen
  • Stationäre Altenhilfeeinrichtungen
  • Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)
  • Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach
  • Pflegestützpunkte / Beratungs- und Koordinierungsstellen
  • Compass Private Pflegeberatung
  • Heimaufsicht
  • Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (Nekis)
  • Lokale Allianz für Menschen mit Demenz im Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied)
  • Mehrgenerationenhaus in Neuwied
  • Angehörigengruppen und Initiativen
  • Selbsthilfenetzwerk gemeindenahe Psychiatrie e.V.
  • Sozialdienste von Krankenhäusern
  • Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
  • Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach

Neumitglieder sind herzlich willkommen!

Ansprechperson(en) des Netzwerks:

Herr Dr. Ulrich Kettler
Tel.: 02631/ 803-732
Fax: 02631/803 93 732
E-Mail: ulrich.kettler@kreis-neuwied.de

Herr Achim Krokowski
E-Mail: achim.krokowski@pflegestuetzpunkt.rlp.de

Frau Claudia Schneider
E-Mail: claudia.schneider@compass-pflegeberatung.de

Frau Ursula Müller
E-Mail: ursula.mueller@pflegestuetzpunkt.rlp.de

Netzwerkleitbild, organisatorische Form des Netzwerks, Netzwerkarbeit:

Im Netzwerk Demenz und psychische Erkrankungen im Alter haben sich die Einrichtungen, Dienste, Organisationen und Initiativen unter Moderation der Kreisverwaltung Neuwied zusammengetan, um die Situation psychisch kranker älterer Menschen zu verbessern. Das Netzwerk Demenz versteht sich als freiwilliger Zusammenschluss der o.g. Akteure unter Leitung der Kreisverwaltung Neuwied und trifft sich zweimal pro Jahr. Strukturelle Ausgangspunkte der Arbeit des Netzwerkes waren drei Aktionen:

  • die Gesundheitskonferenzen im Landkreis Neuwied
  • die Demenzkampagne der LZG
  • die regionalen Pflegekonferenzen im Landkreis Neuwied

Kurze Geschichte der Entstehung des Netzwerks:

Im Herbst 1999 fand eine erste Informationsveranstaltung zum Thema Demenzerkrankungen im Landkreis Neuwied statt. Hieraus bildete sich -unter Leitung der Psychiatriekoordinationsstelle des Landkreises- der Arbeitskreis Gerontopsychiatrie. Der Arbeitskreis begleitete Gesundheitskonferenzen zum Thema Gerontopsychiatrie (Mai und Oktober 2000, Mai 2001 und Februar 2002) sowie Maßnahmen und Initiativen zur Verbesserung der gerontopsychiatrischen Versorgung im Landkreis Neuwied. Das Netzwerk beteiligte sich an der Demenzkampagne des Landes Rheinland-Pfalz. Im Herbst 2008 entstand aus dem Arbeitskreis das "Netzwerk Demenz und psychische Erkrankungen im Landkreis Neuwied".

Projekte und Termine des Netzwerks:

abgeschlossene Projekte:

Aktionstage Demenz, diverse Ausstellungen

aktuelle Projekte und Termine:

Ausstellungen zum Thema Demenz

Schulungen für Betroffene und Angehörige

Besichtigung modellhafter Einrichtungen für Demenzerkrankte

Informationsveranstaltungen

Erstellung von Informationsmaterialien

Durchführung von Aktionstagen

Öffentlichkeitsarbeit

gegenseitiger Informations- und Erfahrungsaustausch

geplante Projekte:

Förderung von Angehörigengruppe demenzerkrankter Menschen
Ausbau von entlastenden teilstationären Angeboten (z.B. Tagespflegeangebote)

Folgende Materialien wurden im Rahmen der Netzwerkarbeit veröffentlicht:

Kurzer Wegweiser für Betroffene und Angehörige

Weiterführende Links:

www.demenz-neuwied.de