Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Netzwerkprofil
Arbeitskreis Gerontopsychatrie Stadt Worms

Marktplatz 2
67547 Worms
Kreis: Stadt Worms

Einzugsgebiet des Netzwerks:

Stadt Worms

Kooperationspartner/Mitglieder im Netzwerk:

Pflegestützpunkte Rheinhessen-Fachklinik-Alzey Gerontopsychiatrie Niedergelassene Fachärzte Sozialpsychiatrischer Dienst Psychiatrische Institutsambulanz Tagesklinik Stadtkrankenhaus Betreuungsvereine Seniorenbeirat Migrationsdienste Hospizhilfe Angehörigengruppe Ambulante Pflegedienste/ Sozialstationen Stationäre und teilstationäre Einrichtungen der Altenhilfe Stadtverwaltung Worms

Ansprechperson(en) des Netzwerks:

Herr Bernd Emmerich
Arbeitsschwerpunkt: Koordinierungsstelle für Psychiatrie
Tel.: 06241 853-5593
Fax: 06241 853-5599
E-Mail: bernd.emmerich@worms.de

Netzwerkleitbild, organisatorische Form des Netzwerks, Netzwerkarbeit:

Im Arbeitskreis Gerontopsychiatrie engagieren sich freiwillig beruflich tätige Fachleute, Einrichtungen und Dienste in der Stadt Worms, die zur Weiterentwicklung und Verbesserung der Hilfen für ältere psychisch kranke Menschen und deren Angehörige zusammenarbeiten. Ein Schwerpunkt ist das Thema Demenz. In der Regel trifft sich der Arbeitskreis zweimal im Jahr. Im Vordergrund stehen dabei • die Vorstellung bestehender Angebote • das Kennenlernen der Einrichtungen • Fachvorträge • Planungen regionaler Veranstaltungen zum Thema Demenz • die Erstellung des regionalen Beratungsführers Demenz Ziel ist der fachliche Austausch zur Verbesserung der gemeindenahen Versorgung der gerotopsychiatrisch erkrankten Menschen.

Kurze Geschichte der Entstehung des Netzwerks:

Der Arbeitskreis Gerontopsychiatrie ist ein Forum der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft unter Leitung der Psychiatriekoordinierungsstelle der Stadt Worms. Er wurde 1997 gegründet, um Vorschläge für die adäquate Versorgung zu erarbeiten und die Defizite im gerontopsychiatrischen Bereich abzubauen. Auf Grund des immer größer werdenden Anteils älterer Menschen in unserer Gesellschaft ist der regionale Informationsaustausch zur Begleitung, Betreuung und Versorgung Demenzkranker von grundlegender Bedeutung, um den Menschen mit Demenz ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Projekte und Termine des Netzwerks:

abgeschlossene Projekte:

Demenzwoche in Worms "Lebensfreude trotz Demenz" vom 18.11.2011 - 27.11.2011 Regelmäßige Teilnahme am regionalen Gesundheits- und Pflegetag

aktuelle Projekte und Termine:

Auswertung und Erfahrungsaustausch zur Demenzwoche 2011 Vorstellung der regionalen Angebote und Informationsaustausch Jährliche Aktualisierung des regionalen Demenzratgebers Jährliche Schulungsangebote durch die Pflegestützpunkte für ehrenamtliche HelferInnen und pflegende Angehörige

geplante Projekte:

Planung weiterer Veranstaltungen

Folgende Materialien wurden im Rahmen der Netzwerkarbeit veröffentlicht:

Regionaler Beratungsführer Demenz für die Stadt Worms (pdf) Demenzwoche in Worms 2011 Flyer (pdf)

Weiterführende Links:

www.worms.de

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.