Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0
search

Depression bei älteren Menschen

Wissen zum Lunch – digitale Veranstaltungsreihe im Mai und Juni

Neben demenziellen Erkrankungen stellt die Altersdepression die häufigste psychische Störung bei Älteren dar. Sie ist eine ernst zu nehmende Erkrankung, die neben dem Verlust von Lebensqualität mit einem hohen Suizidrisiko einhergeht.

Bei älteren Menschen zeigt sich die Depression häufig anders als bei jüngeren Erwachsenen, indem eher somatische Symptome im Vordergrund stehen. Betroffene klagen z.B. über Schmerzen, Schwindel, Magen-Darm-Beschwerden oder über nachlassende geistige Leistungsfähigkeit. Die Diagnosestellung ist dadurch bei älteren, häufig auch multimorbiden Menschen erschwert.

Die digitale Veranstaltungsreihe „Depression bei älteren Menschen“ richtet ab dem 3. Mai 2022 den Blick auf wichtige Fragen:
Welche neuen evidenz-basierten Therapien werden bei Depression im Alter empfohlen? Wie sind die Zusammenhänge zwischen Altersdepression und Demenz, Prävention und Resilienz? Gibt es vorbeugende Maßnahmen? Welche Besonderheiten und auch Neuerungen gibt es bei der Psychotherapie bei Altersdepression? Was ist in der Arbeit mit Angehörigen von älteren Menschen mit Depression zu beachten?

Sie sind Pflegefachkraft, Psychotherapeutin oder Psychotherapeut, Hausärztin oder Hausarzt, Fachärztin oder Facharzt und begegnen immer mehr älteren Menschen mit Depression? Dann sind diese „Wissenshappen“ genau richtig.

  • Mai 2022, 12 bis 13 Uhr: Das Störungsbild Altersdepression
  • Mai 2022, 12 bis 13 Uhr: Altersdepression und Demenz
  • Mai 2022, 12 bis 13 Uhr: Angehörige von Menschen mit Depression im Alter
  • Juni 2022, 12 bis 13 Uhr: Psychotherapie bei Altersdepression
  • Juni 2022, 12 bis 13 Uhr: Sport und Bewegung bei Altersdepression

Alle Veranstaltungen finden per Zoom statt. Weitere Informationen zur Teilnahme und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.rlp-gegen-depression.de unter Veranstaltungen.

Die Veranstaltungsreihe ist ein gemeinsames Angebot der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) und des Zentrums für psychische Gesundheit im Alter (ZpGA) – in Kooperation mit der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz und der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz.

Sie wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz und steht unter Schirmherrschaft von Gesundheitsminister Clemens Hoch.

Zurück