Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Leben und Wohnen

Leben und Wohnen, wie es zu den Menschen passt

Die meisten Menschen wünschen sich ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben in den eigenen vier Wänden. Das gilt für jedes Alter, auch bei Krankheit, Behinderung oder Pflegebedürftigkeit. Für ein gutes Leben im Alter brauchen wir unterschiedliche Unterstützungs- und Netzwerkstrukturen. Entscheidend ist eine gute Verzahnung von professionellen Angeboten, ehrenamtlichem Engagement und guter Nachbarschaft.

Bei jüngeren Menschen wächst der Wunsch nach alternativen, gemeinschaftlich organisierten und generationenübergreifenden Wohn- und Lebensformen und nach einem Wohnumfeld, das gleichzeitig Ort der Identifikation sein kann.

Neue Wohnmodelle greifen die Bedürfnisse nach Mitwirkung und Beteiligung auf und erfordern vernetzte Wohnquartiere. Dörfer und Landgemeinden, die für ihre Bewohnerinnen und Bewohner ein ganzes Leben lang ein gutes Zuhause waren, brauchen neue Konzepte, um weiter ein attraktiver und lebenswerter Wohnort zu bleiben. In der Umsetzung sind diese neuen Wohnformen allerdings anspruchsvoll.

Die Rolle der LZG

Im Rahmen der Demografiestrategie des Landes Rheinland-Pfalz bieten wir mit der Landesberatungsstelle Neues Wohnen Rheinland-Pfalz Fachberatung zu allen Formen des Neuen Wohnens. Mit dem Projekt WohnPunkt RLP - Wohnen mit Teilhabe begleiten wir Ortsgemeinden und kleine Kleinstädte bis 10.000 Einwohnerinnen und Einwohner bei der Umsetzung innovativer Projekte des Wohnens mit Teilhabe. Ziel ist, gute Wohnangebote, mit professioneller Serviceleistung und bezahlbaren barrierefreien Wohnraum zu kombinieren, mit Möglichkeiten der Teilhabe für Menschen mit Unterstützungsbedarf.