Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

LZG-Shop

LZG-Shop: Leben und Wohnen

Broschüre: Leitfaden für Wohn-Pflege-Gemeinschaften (4. aktualisierte Auflage)

Wohn-Pflege-Gemeinschaften entsprechen dem Wunsch vieler Menschen, nicht alleine, weiterhin selbstbestimmt und so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung und Nachbarschaft zu leben.

Für die erfolgreiche Gründung einer Wohn-Pflege-Gemeinschaft spielen neben der Verfügbarkeit von bezahlbarem und geeignetem Wohnraum zahlreiche weitere Faktoren eine Rolle. Die Broschüre informiert über die Grundlagen und Voraussetzungen dieser Wohnform und nennt Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, die Interessierte beim Aufbau einer Wohn-Pflege-Gemeinschaft unterstützen können. Auch diejenigen, die sich in einem ersten Schritt über die Möglichkeiten informieren wollen, die eine Wohn-Pflege-Gemeinschaft den Bewohnerinnen und Bewohnern bietet, finden darin wertvolle Hinweise.

Der Leitfaden kann bestellt oder als PDF heruntergeladen werden.

Download

Zur Bestellung

Broschüre: Leitfaden für Mietervereine und Wohnraumanbieter

Damit mehr Chancen für Wohnprojekte entstehen, braucht es neue Partnerschaften zwischen Mietervereinen und Wohnraumanbietern. Diese Broschüre fasst zusammen, was im Entstehungsprozess zu beachten ist.

Download

Hier bestellen Sie kostenfrei Ihr Ansichtsexemplar. Bei größeren Mengen oder Anfragen aus anderen Bundesländern nehmen Sie  bitte persönlich Kontakt zu uns auf unter 06131 2069-12 oder -37.

Zur Bestellung

 

Flyer: Landesberatungsstelle Neues Wohnen RLP

Der Flyer informiert über die drei Themen der Landesberatungsstelle Neues Wohnen Rheinland-Pfalz: Generationen-Wohnen, Gemeinschaftliches Wohnen und Wohn-Pflege-Gemeinschaften. Darüber hinaus stellt er das Förderprojekt  WohnPunkt RLP vor. Interessierte finden in dem Flyer die Kontaktdaten der Anprechpartnerinnen in der LZG.

Download

Zur Bestellung

Flyer: Sind Sie ein Wohnprojekt-Typ?

Dieser Flyer ist ein Service der Landesberatungsstelle für Wohnprojektinitiativen. Er soll als „Eisbrecher“ eingesetzt werden, um an Markt- und Info-Ständen zu den Passanten Kontakt aufzunehmen.

Über die Fragen zu Wohnsituation und Wohnwünschen kommt man ins Gespräch und wirbt Interesse für die eigene lokale Initiative.

Gleichzeitig enthält er eine Möglichkeit, die Mail-Adresse der Interessenten abzufragen und für den LZG-newsletter der LB NW an uns weiterzuleiten.

Nur als Download erhältlich.

Zum Download