Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

06131 2069-0

<

Organspende

Informationsveranstaltungen

Vortrags- und Informationsveranstaltungen stellen einen zentralen Schwerpunkt unserer Aufklärungsarbeit dar. In ganz Rheinland-Pfalz sind wir auf Gesundheits- oder Projekttagen präsent, um über das Thema Organspende aufzuklären. Angefragt werden wir u.a. von Landfrauenverbänden, Vereinen, Organisationen, Behörden, Betrieben oder Schulen.

Termine 2017

04.08.2017 Krankenhaus St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, 55543 Bad Kreuznach

06.06.2017 Berufsbildende Schule Neustadt, Robert-Stolz-Straße 30+36, 67433 Neustadt

07.04.2017 Leibniz-Gymnasium, Karolinenstraße 103, 67434 Neustadt an der Weinstraße

Termine 2016

10.03.2016 Berufsbildende Schule III, Mainz

14.03.2016 Leibniz-Gymnasium, Neustadt/Weinstraße

01.05.2016 Gesundheitstag und –messe, Rockenhausen

06.05.2016 DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. (Rettungsassistentenausbildung), Mainz

13.07.2016 Gymnasium Weierhof am Donnersberg, Bolanden

05.08.2016 DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. (Rettungsassistentenausbildung), Mainz

08.09.2016 Mons-Tabor-Gymnasium, Montabaur

27.10.2016 Stadtbibliothek Saarbrücken

15.11.2016 Werner & Mertz, Mainz

18.11.2016 Otto-Schott-Gymnasium, Mainz

29.11.2016 Berufsbildende Schule III, Mainz

02.12.2016 Krankenpflegeschule St. Marienwörth, Bad Kreuznach

Sie planen einen Gesundheits- oder Projekttag und möchten das Thema Organspende ansprechen?

Gerne beraten wir Sie bei der Konzepterstellung, vermitteln Ihnen den Kontakt zu Fachreferenten und Betroffenen. Auch mit einem Infostand und Informationsmaterialien können wir Sie unterstützen. Kontaktieren Sie uns!

Veranstaltungen für Schulen

Jugendliche sind erfahrungsgemäß sehr offen für die Auseinandersetzung mit ethischen Fragestellungen. An das Thema Organspende gehen sie überwiegend unbefangen heran, haben viele Fragen und suchen nach Informationen, die es ihnen ermöglichen, eine eigene Position zu finden.

Das Transplantationsgesetz sieht vor, dass Jugendliche ab 16 Jahren eine Entscheidung zur Organspende treffen dürfen. Bereits im Alter von 14 Jahren dürfen sie einer Organentnahme widersprechen. Um dem Informationsbedarf der Jugendlichen gerecht zu werden und ihnen auf der Suche nach ihrem persönlichen Standpunkt Orientierung zu geben, liegt uns die Aufklärungsarbeit an Schulen besonders am Herzen. Hier arbeiten wir eng mit unseren Kooperationspartnern aus der Selbsthilfe, der Transplantationsmedizin und dem Verein Junge Helden e.V. zusammen.

Die Thematik lässt sich im Rahmen des Unterrichts in den Fächern Biologie, Religionslehre oder Ethik ab Klassenstufe 10 aufgreifen. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit kann auch ein kompletter Projekttag gestaltet werden.

Sprechen Sie uns an!

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
in Rheinland-Pfalz e.V.
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Telefon 06131 2069-0
Fax 06131 2069-69

© 2016 Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.