Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Suchtprävention

HaLT – Hart am Limit

"HaLT - Hart am Limit" ist ein bundesweites Suchtpräventionsprojekt, das aus zwei Bausteinen besteht, die sich gegenseitig ergänzen und verstärken. Entwickelt wurde es 2002 von der Villa Schöpflin - Zentrum für Suchtprävention.

Im reaktiven Projektbaustein werden Jugendliche während einer stationär behandelten Alkoholvergiftung angesprochen. Zusätzlich zu dieser freiwilligen Einzelberatung, die auch den Eltern angeboten wird, erfolgt eine Auseinandersetzung mit dem riskanten Konsumverhalten im Rahmen eines ebenfalls freiwilligen Gruppenangebotes sowie Abschlussgespräche.

Neben der Zusammenarbeit mit den Kliniken gibt es weitere Schnittstellen, um Jugendliche mit riskantem Alkoholkonsum frühzeitig zu erreichen, z. B. über die Jugendberufshilfe, Ärzte, die Schulsozialarbeit oder die Justiz.

Der proaktive Projektbaustein setzt auf eine kommunal verankerte Präventionsstrategie mit dem Ziel, Alkoholexzesse und schädlichen Alkoholkonsum im Vorfeld zu verhindern.

 

 

Quelle Grafik: © Andrés González / Villa Schöpflin gGmbH

 

Schlüsselbegriffe sind Verantwortung und Vorbildverhalten von Erwachsenen im Umgang mit Alkohol, die konsequente Einhaltung des Jugendschutzgesetzes an Festen, in der Gastronomie und im Einzelhandel sowie eine breite Sensibilisierung der Bevölkerung. Der proaktive Baustein wendet sich an Jugendliche und Erwachsene.

Ende 2017 wurde die Villa Schöpflin vom GKV-Bündnis für Gesundheit  und der BZgA beauftragt, HaLT inhaltlich und strukturell weiterzuentwickeln, um auf Bundesebene einheitliche Qualitätsstandards und Fördervoraussetzungen zu schaffen. Entstanden ist eine "HaLT-Rahmenkonzeption", die Anfang 2020 veröffentlicht wurde und die bisherigen regionalen Förderstrukturen ersetzt bzw. ergänzt. Das Referat Suchtprävention koordiniert dabei die Prozesse als Landeskoordinationsstelle und achtet auf die Umsetzung der Konzeption in Rheinland -Pfalz. Es fungiert als Vermittler zwischen Landes- und Bundesebene.

 

Weitere Infos zum Projekt HaLT finden Sie unter www.halt.de.

 

 

Standorte in Rheinland-Pfalz

Eine Checkliste zur Anerkennung von Standorten in Rheinland-Pfalz können Sie hier herunterladen:
Checkliste Anerkennung

Den Flyer "HaLT-Standort werden" finden Sie hier

Koordination Proaktiver Baustein
Amt für Jugend, Familie, Senioren u. Soziales
Joachim Scholer
Rathauspassage 2
56068 Koblenz
Telefon: 0261 129-2322
E-Mail: Joachim.Scholer[at]stadt.koblenz.de

Koordination Reaktiver Baustein
Zentrum für ambulante Suchtkrankenhilfe
Caritasverband Koblenz e.V.
Helga Müssenich
Rizzastraße 14
56068 Koblenz
Telefon: 0261  66 75 70
E-Mail: muessenich[at]caritas-koblenz.de

Koordination Proaktiver Baustein
Stadtverwaltung Ludwigshafen am Rhein
Dezernat Soziales, Integration und Sport, Bereich Steuerung
Verena von Hornhardt
Europaplatz 1
67063 Ludwigshafen am Rhein
Telefon: 0621 504 2707
E-Mail: verena.von.hornhardt[at]ludwigshafen.de

Koordination Reaktiver Baustein
Haus der Diakonie Ludwigshafen
Fachstelle Sucht
Stefanie Fischer
Falkenstraße 17-19
67063 Ludwigshafen
Telefon: 0621 5204454
E-Mail: stefanie.fischer[at]diakonie-pfalz.de

Koordination Proaktiver Baustein
Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
Kreisjugendamt
Kinder- und Jugendförderung
Rebecca Stefula
Bahnhofstraße 9
56068 Koblenz
Telefon: 0261 108 566
Telefax: 0261 1088 566
E-Mail: rebecca.stefula[at]kvmyk.de


Koordination Reaktiver Baustein
Zentrum für ambulante Suchtkrankenhilfe
Caritasverband Koblenz e.V.
Helga Müssenich
Rizzastraße 14
56068 Koblenz
Telefon: 0261  66 75 70
E-Mail: muessenich[at]caritas-koblenz.de

Koordination Proaktiver Baustein
Jugend- und Suchtberatungsstelle NIDRO Speyer
Iris Löhr
Heydenreichstr. 6
67346 Speyer
Telefon: 06232 26047
Telefax: 06232 26048
E-Mail: loehr[at]ludwigsmuehle.de

Koordination Reaktiver Baustein
Caritaszentrum
Marlen Bauer
Ludwigstraße 13A
67346 Speyer
Telefon: 06232 8725 100
E-Mail: Marlen.Bauer[at]Caritas-Speyer.de

Koordination Proaktiver Baustein
Suchtberatung Trier e.V. „Die Tür“
Andreas Stamm
Oerenstraße 15
54290 Trier
Telefon: 0651 17 036-23
Telefax: 0651 17036-12
E-Mail: info[at]die-tuer-trier.de
a.stamm[at]die-tuer-trier.de

Koordination Reaktiver Baustein
Suchtberatung Trier e.V. „Die Tür“
Andreas Stamm
Oerenstraße 15
54290 Trier
Telefon: 0651 17 036- 23
Telefax: 0651 17036-12
E-Mail: info[at]die-tuer-trier.de
a.stamm[at]die-tuer-trier.de

Koordination Proaktiver Baustein
Stadtverwaltung Worms - Kinder- und Jugendbüro
Ulrich Mielke
Würdtweinstrasse 12 a
67549 Worms
Telefon: 06241 853-5603
Telefax: 06241 853-5699
E-Mail: ulrich.mielke[at]worms.de

Koordination Proaktiver Baustein
Stadtverwaltung Worms - Kinder- und Jugendbüro
Verona Eckert
Würdtweinstrasse 12 a
67549 Worms
Telefon: 06241 853-5616
Telefax: 06241 853-5699
E-Mail: verona.eckert[at]worms.de

Koordination Proaktiver Baustein
Stadtjugendamt Idar-Oberstein
Sebastian Herzig
Auf der Idar 17
55743 Idar-Oberstein
Telefon: 06781 64-531
E-Mail:sebastian.herzig[at]idar-oberstein.de

Koordination Reaktiver Baustein
Diakonisches Werk Obere Nahe
Silke Heinen
Pappelstraße 1
55743 Idar-Oberstein
Telefon: 06781-5163 560
E-Mail:silke.heinen[at]obere-nahe.de