Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Aktuelle Termine

Die Forbildungen zur Gesundheitsförderung in Schulen richten sich meist an Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte im schulischen Kontext oder in der frühkindlichen Bildung. Die genaue Zielgruppe entnehmen Sie bitte der konkreten Ausschreibung.

Da es sich um landesweite Angebote handelt, werden eintägige Veranstaltungen meist an einem zentralen Ort in Rheinland-Pfalz durchgeführt, etwa im Raum Mainz/Bingen. Mehrtägige Veranstaltungen finden in unterschiedlichen Tagungsstätten in Rheinland-Pfalz statt.

Zu jeder Veranstaltung finden Sie weitere Informationen und, wenn geschaltet, am Ende einen Link zur Online-Anmeldung. Bitte beachten Sie, dass Sie alle Felder im Anmeldeformular ausfüllen bzw. anklicken müssen, um die Anmeldung abschicken zu können.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an einer unserer nächsten Veranstaltungen.

Wahrnehmen – Erkennen – Handeln

Handlungskompetenzen bei Schülerinnen und Schülern mit psychischen Auffälligkeiten

Fortbildungsreihe in drei Modulen für Lehrkräfte aller Schulen

Im System Schule werden Lehrkräfte immer häufiger mit Verhaltensauffälligkeiten bei Schülerinnen und Schülern konfrontiert – dies erfordert spezifische Kompetenzen.

Neben der Kenntnis zu bestimmten Mustern von Verhaltensauffälligkeiten ist ein vertieftes Verständnis für die spezielle Lebenssituation der Betroffenen nötig. Dabei rücken zusätzlich zu den Schülerinnen und Schülern auch Erziehungsberechtigte in den Fokus.  Neben Wissen über psychische Erkrankungen sind Fertigkeiten im Bereich der Gesprächsführung und der langfristigen Bewahrung der eigenen Gesundheit hilfreich, um eine Balance aus engagiertem Handeln und ressourcenorientierter Distanzierung zu ermöglichen.

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte aller Schulen und besteht aus drei zusammenhängenden Modulen. Eine Anmeldung verpflichtet zur Teilnahme an allen drei Modulen. Eine Teilnahme an einzelnen Modulen ist nicht möglich.

Weitere Informationen zum Download

Termine
Basismodul I: 03.12.2018 – 04.12.2018
Basismodul II: 25.03.2019 – 26.03.2019
Aufbaumodul: 09.09.2019 – 10.09.2019

Veranstaltungsorte
Basismodul I: Rhein-Nahe-Jugendherberge, Bingen
Basismodul II: Rheinsteig-Jugendherberge, Kaub
Aufbaumodul: Römerstadt-Jugendherberge, Trier

Referent / Referentin
Florian Hammerle, Dipl.-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut
Universitätsmedizin Mainz, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie

Vanessa Wolter, Dipl.-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin i.A.
Universitätsmedizin Mainz, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Zielgruppe
Lehrkräfte aller Schulen

Kosten
75,00 Euro je Modul

Anfahrt
Hierzu erhalten Sie konkrete Informationen nach der Anmeldung.

Bitte beachten
Eine Anmeldung verpflichtet zur Teilnahme an allen drei Modulen. Die Teilnahme an einzelnen Modulen ist nicht möglich.

Anmeldung
Die Anmeldung ist geschlossen.

Gefahren am elektonischen Lagerfeuer... Pornografie und Jugend(medien)kultur

Termin 15. Oktober 2019, 10:00 – 17:00 Uhr
Ort
Mainz, Erbacher Hof

Der Fortbildungstag dient der Information und Diskussion, wie Sexualität aktuell in den Medien dargestellt wird und welche Wirkungen für Kinder und Jugendliche dadurch entstehen können. Die Fortbildung gibt den Lehrkräften die Möglichkeit, ihr eigenes Verhältnis zum Thema Medien und Sexualität zu reflektieren. Darüber hinaus werden verschiedene medien- und sexualpädagogische Zugänge in der Schule aufgezeigt, über die Kindern und Jugendlichen Mediennutzungskompetenz vermittelt werden kann.

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aller Schulen sowie Fachkräfte in Beratungsstellen, die mit Schulen zusammenarbeiten.

Weitere Informationen (PDF)

Zur Anmeldung

Prävention von HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) bei Jugendlichen

28. Oktober 2019 in Mainz

Die Fortbildung „Prävention von HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) bei Jugendlichen“ der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. vermittelt aktuelle Informationen zu HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen. Beleuchtet werden Epidemiologie, Übertragungswege, Symptome und Diagnostik, Schutz- und Behandlungsmöglichkeiten sowie die Situation der betroffenen Menschen.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Wahrnehmen – Erkennen – Handeln Vertiefungsseminar

Nachdem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fortbildungsreihen intensive Erfahrungen in der Schule gesammelt haben, werden diese im Vertiefungsseminar zusammengetragen und reflektiert.

Bereits eingeführten Techniken werden wiederholt und bekannte Gesprächsführungsansätze ergänzt und durch andere Techniken erweitert.

Im jährlichen Vertiefungsseminar ist ein Theorieblock enthalten, der weitere Informationen zu einem Störungsverhalten und neue Methodeninputs vermittelt. In diesem Seminar lautet das Thema Essstörungen und Phasen der Veränderungsbereitschaft.

Referent der Veranstaltung
Florian Hammerle, Dipl.-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut, Universitätsmedizin Mainz

Zielgruppe
Fester TN-Kreis aus den ersten fünf Fortbildungsreihen „Wahrnehmen-Erkennen-Handeln“ -
daher keine Anmeldung für Externe möglich.

Anmeldung für Personen, die bereits an einer Fortbildung teilgenommen haben
Per versandtem Rückmeldebogen bis zum 27.09.2019

Kosten
75,00 Euro

Kontakt

Monika Kislik
06131 2069-22
mkislik@lzg-rlp.de

Newsletter

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.
Info