Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Demenz

Fortbildung Kulturgeragogik

Die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen befriedigt elementare Bedürfnisse des Menschen – Kultur inspiriert, bildet, fördert die Kommunikation und bereichert das Leben auf vielfältigste Weise. Das gilt auch für Menschen mit Demenz. Der Besuch in einem Heimatmuseum kann alte Erinnerungen wecken, die Begegnung mit Bildern und Skulpturen die Kreativität ansprechen und die Teilnahme an einer Theateraufführung ein Erlebnis für alle Sinne sein.

Im Alltag jedoch ist Menschen mit Demenz viel zu oft der Zugang zu diesen Angeboten verwehrt. Teilhabe am öffentlichen und damit auch am kulturellen Leben einer Gesellschaft ist aber ein Menschenrecht. Deshalb sollten sich alle gesellschaftlichen Kräfte dafür einsetzen, dass die Voraussetzungen für einen freien Zugang für Menschen mit Demenz zu den verschiedenen kulturellen Angeboten einer Kommune geschaffen werden.

Die Fortbildungen „Kulturbegleitung für Menschen mit Demenz, Schwerpunkt Museum und Schwerpunkt Theater“ möchten deshalb verschiedene Methoden vermitteln, die Interessierte befähigt, sich etwa in der Gestaltung der Zusammenkunft, der Wahl der Inhalte und auch sprachlich auf Menschen mit Demenz einzustellen. Angesprochen sind Angestellte und Freischaffende aus den Bereichen der professionellen Pflege, der Museums- und Theaterpädagogik sowie der ehrenamtlichen Betreuung.

Am Ende der Fortbildung erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat „Kulturbegleiter/in für Menschen mit Demenz, Schwerpunkt Museum oder Theater“.

Sie finden hier die einzelnen Angebote:

Fortbildung „Kulturbegleitung für Menschen mit Demenz, Schwerpunkt Museum“
Info und Anmeldung

ACHTUNG:
Die Fortbildung „Kulturbegleitung für Menschen mit Demenz, Schwerpunkt Theater“ 2018 fällt aus!