Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.
telephone 06131-2069-0

Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Anmeldung zur Fortbildung „Psychische Gesundheit von Schülerinnen und Schülern“

No risk, no fun?

Risikoverhaltensweisen bei Jugendlichen: zwischen altersgerechtem Autonomiestreben, Grenzerfahrungen und Entwicklungen mit Krankheitswert

Der Fortbildungstag will mit inhaltlichen und praxisbezogenen Inputs ein Verständnis für das altersgerechte Streben nach Autonomie und Grenzerfahrungen schaffen und dieses von Entwicklungen abgrenzen, die pathologische Muster aufweisen. Im Vordergrund des Workshops zum Thema Risikoverhalten stehen selbstverletzendes verhalten, „Thrill Seeking“ – also waghalsige, körperlich gefährliche und grenzüberschreitende Aktivitäten, exzessives Sportverhalten und Mutproben. Übermäßiger Alkoholgenuss und der Konsum von stimulierenden bzw. bewusstseinsverändernden Substanzen als weitere Formen von Risikoverhalten werden in anderen Fortbildungsveranstaltungen thematisiert.

Ziel des Workshops ist der interaktive Erwerb von Wissen und Hintergrundinformationen zum Themenbereich sowie die Vermittlung von Gesprächsführungs- und Problemlösungsstrategien.

Termin: Dienstag, 21. Mai 2019, 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: Mainz, Hotel INNdependence, Gleiwitzer Straße 4, 55131 Mainz Zur Website
 
Kursleitung: Florian Hammerle, Dipl.-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut, Universitätsmedizin Mainz
 
Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulen
Kosten: 35,00 Euro
Anmeldeschluss: 15.4.2019
 

Weitere Informationen (PDF)

Kontakt
Monika Kislik, Telefon: 06131 2069-22, E-Mail

Anmeldung

* Pflichtfeld

Anmeldung*

Bitte achten Sie auf eine korrekte Eingabe der E-Mail-Adresse, da weitere Informationen zur Veranstaltung per E-Mail versendet werden.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Datenschutz*
Datenschutz konkreter Zweck*

Die LZG weist ausdrücklich darauf hin, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Das Einverständnis zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten kann jederzeit ohne nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Die Widerrufserklärung ist an nachfolgende Adresse postalisch zu richten:
Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V., Hölderlinstraße 8, 55131 Mainz
oder per E-Mail an: datenschutz-GL@lzg-rlp.de
Im Fall des Widerrufs werden die Daten bei Zugang der Widerrufserklärung mit sofortiger Wirkung gelöscht.

Kontakt

Monika Kislik
06131 2069-22
mkislik@lzg-rlp.de

Newsletter

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.
Info